DRANGSAL

Zur Veröffentlichung des Debuts ›Harieschaim‹ gleich schön 10 Minuten in den tagesthemen vorgestellt werden – das muss man erst mal bringen. Mit Max Gruber alias Drangsal allerdings hat es den Richtigen getroffen: Seine Vision von grandios dunklem Gitarrenpop, zu dem man auch noch hervorragend tanzen kann, ist schlicht zu groß, um sich mit sowas profanem wie Genregrenzen zu befassen.