Ben Hermanski

Wäre Ben Hermanskis Musik ein Getränk, dann wäre sie Tee mit einem ordentlichen Schuss Whisky. Sie ist herzerwärmend und rau, und genau das, was man an einem kühlen Herbstabend dabei haben möchte. Ben erzählt Geschichten von Seemännern, Raubtieren und fernen Ländern und sucht dabei doch immer nach dem Alltäglichen im Besonderen. Und genauso wie das alltägliche Leben sind seine Wortbilder mal leicht wie der Duft nach Äpfeln und Orangen, mal pusten sie einem salzige Meeresluft ins Gesicht.

<iframe width=”700″ height=”315″ src=”//www.youtube.com/embed/kdOrba2YtoE” frameborder=”0″ allowfullscreen></iframe>