ENNO BUNGER

„Man kann den Tod ein Stück weit überwinden, wenn man der Welt etwas Gutes hinterlässt“, schrieb der 28-Jährige Wahlhamburger jüngst bei Twitter. Viele gute Momente hat der deutschsprachige Songwriter schon geschaffen. Mehr als 300 Konzerte, viele davon ausverkauft, ein zeitloser Meilenstein bei TV Noir und zuletzt ein überraschend fulminant-epischer Auftritt mit siebenköpfiger Band beim Haldern Pop Festival deuten darauf hin: Konzerte von und mit Enno sind immer besonders, immer einnehmend, intensiv, bewegend und, was die zumeist melancholischen Lieder nicht unbedingt vermutend lassen: sehr unterhaltsam. „Olli Schulz 2.0“ schrieb jüngst das Intro-Magazin dazu, und dennoch ist das Ganze nicht so ganz einfach einzuordnen, bei musikalischer Verwandtschaft zu Radiohead, Daughter oder Element Of Crime.

Bevor im Herbst 2015 das dritte Album erscheint, werden noch einige wenige ausgesuchte Konzerte gespielt. Eines davon beim Way Back When Festival.