HUNDREDS

“Hundreds” bestehen aus dem Hamburger Geschwisterpaar Eva und Philip Milner, wobei Philip die Synthesizer und das Piano bedient und Eva vor allem für die Texte und den Gesang zuständig ist. Dass sich die beiden auf der Bühne ausgezeichnet verstehen, liegt mitunter daran, dass die Geschwister schon vor vielen Jahren auf Familienfesten für Unterhaltung sorgten, so die Legende.

Mit dem Video „I Love My Harbour”, was als Evas Liebeserklärung an den Hamburger Hafen zu verstehen ist, erregte das Duo erstmals die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. 2010 folgte dann das Debütalbum „Hundreds”, was tiefe Einblicke in die Gefühlswelten der Künstler garantiert, gefolgt vom zweiten Album „Variations”, das 2011 veröffentlicht wurde und als Themenmixtape aus Folk, Indie und Tanzflächenmaterial beschrieben werden kann.

Den Hörer erwarten gefühlvolle und enthusiastisch vorgetragene Elektro Pop-Songs, die auch ohne Videos, Nebel und Lichter funktionieren. „Variations” kann dabei als Geschenk betrachtet werden, zum einen für die Band selbst, zum anderen für all diejenigen, die die Band auf ihrer Reise begleitet haben.

Was Eva und Philip bei Live-Auftritten aus ihren Laptops, Keyboards und Perkussionsgeräten herausholen ist beeindruckend! Der Elektropop der Alben wird live mit sehr viel Liebe zum Detail umgesetzt, was die Konzertbesucher von der ersten Sekunde an begeistert und von Evas warmer und wandlungsfähiger Stimme begleitet wird.

Mit ihrem zweiten Studioalbum „Aftermath”, das in einem kleinen norddeutschen Dorf aufgenommen wurde, was gleichzeitig als Residenz der Band gilt, zeigen „Hundreds” ihr erweitertes musikalisches Repertoire.

Im März 2014 erschien ihr zweites Album “Aftermath”, die Shows der exklusiven Album Release Tour im März waren bereits nach wenigen Wochen ausverkauft. Im Dezember 2014 sind Hundreds daher noch einmal mit ihrer Aftermath Show unterwegs, bevor sie im Februar mit ihrer “Tame The Noise Tour 2015” wieder die ruhigen Töne anschlagen.